© Kox

© Kox

MERYEM ERKUS

Arbeitet in Köln als Kuratorin, Veranstalterin und stadtpolitische Aktivistin.
Als Gründerin des Kunst- und Projektraumes GOLD+BETON am Ebertplatz und dem Kulturverein Baustelle Kalk e.V. zeigt sie sich mitverantwortlich für viele subkulturelle Projekte und hybride (Ausstellungs-)formen in Köln. Erkus arbeitet stets in unterschiedlichsten kuratorischen Kooperationen unter ihnen z.B. Brückenmusik, Stadtgarten Köln, Museum for Contemporary Art Antwerp, die Akademie der Künste der Welt usw. 

Für den Baustelle Kalk e.V. wurde sie bereits mehrfach ausgezeichnet, u.a. 2016 mit dem Kölner Kulturpreis für Junge Initiativen. Am Ebertplatz war sie maßgeblich für den Kampf um die Erhaltung der Kunstpassage mitverantwortlich und ist aktiv an der Gestaltung der offiziellen Interimsphase beteiligt. 

goldundbeton.de

baustellekalk.de