Cart 0
 

Programm 2019

 
 
 

q[lit]clgn x c/o pop

Die q[lit]*clgn kooperiert 2019 mit der c/o Pop und kuratiert im Rahmen der c/o Ehrenfeld vier Veranstaltungen.

 
 

SAMSTAG | 04.05

 
 
COPOP_qlit.jpg

Spoken Word | Q[lit]*clgn X c/o pop

Die q[lit]*clgn kooperiert mit der c/o pop und kuratiert im Rahmen der c/o Ehrenfeld eine Spoken-Word Veranstaltung.

Das Line Up besteht aus:
Shavu Official, Lysania und Fatma Tuna und wird moderiert von DEMASK

Wo | Büze Ehrenfeld (nicht barrierefrei)
Wann | Samstag, 4.5.2019
Beginn | 16 Uhr

CO Ehrenfeld IG Slides 190218 RZ.png

Lesung | Q[lit]*clgn X c/o pop

Die q[lit]*clgn kooperiert mit der c/o pop und kuratiert im Rahmen der c/o Ehrenfeld eine Lesung.

Hengameh Yaghoobifarahs Text "Ich war bei der Fusion und alles, was ich bekam, war ein blutiges Herz" wird gelesen und moderiert.

Hengameh Yoghoobifarah wird leider nicht anwesend sein.

Wo | Café Fridolin (nicht barrierefrei)
Wann | Samstag, 4.5.2019
Beginn | 19 Uhr

 

SONNTAG | 05.05.

 
 
CO Ehrenfeld IG Slides 190218 RZ.png

Talk | Q[lit]*clgn X c/o pop

Die q[lit]*clgn kooperiert mit der c/o Pop und kuratiert im Rahmen der c/o Ehrenfeld einen Talk mit dem Titel:

REPRÄSENTATIONEN UND SICHTBARKEITEN IM KULTURBETRIEB

Representation matters.
Nicht nur in Film und Fernsehen, sondern auch in kulturellen Institutionen und Veranstaltungen. Wir wollen den Status quo beleuchten und kritisch hinterfragen. Dabei geht es sowohl um Fragen der Sichtbarkeit im Programm, auf Bühnen, Podien oder in Sammlungen, aber auch darum, wer überhaupt als Publikum mitgedacht und mit einbezogen wird. Ebenso stellen wir uns grundsätzliche Fragen der Zugänglichkeit von Institutionen und der Repräsentation in der Stellenvergabe: Wessen Expertise wird bedacht, wertgeschätzt und auch honoriert?

Mit Lena Nising, Mithu Sanyal und Meryem Erkus und wird moderiert von Asmaa Amr

Wo | Laden 1/3 (nicht barrierefrei)
Wann | Sonntag, 5.5.2019
Beginn | 16:30

COPOP_qlit.jpg

Come in and find out: DJing | Q[lit]*clgn X c/o pop

Der Raum wird nicht einem klassischen Workshop entsprechen, sondern eher ein Open Space sein, a la "Come in and find out: DJing".

Das heißt, verschiedene Technik wird aufgebaut sein und zur Verfügung stehen und alles kann (wenn gewünscht mit Erklärung) ausprobiert und getestet werden. Hierdurch soll die Atmosphäre aufgelockert werden und kein Leistungsdruck entstehen. Leute, die sich schon immer mal an DJ Equipment ausprobieren wollten, können so einfach den Raum nutzen und ein wenig rumprobieren.

Wo | Grünblaugrau Intérieur (nicht barrierefrei)
Wann | Sonntag 5.5.2019
Beginn | 16 Uhr

 

Programm 2019

 
 
q[lit]* Identity.jpg

RSVP: q[lit]*clgn x [ ] 8. MÄrz 2019

Unser eskalierendes Line-Up für die Eskalation am Weltfrauen*kampftag:

mit: Amsl, Vineetha Panalickal, Sherlock Homez und vielen mehr.


Friday, 08.03.19
Studio 672 Admission: 8€